Messer enter studio to record “Im Schwindel”, their debut LP

My dear Friends Messer hit the studio with Mr. Bartelt again. Berlin is burning! Ten song are the agenda – ten statements about our fading youth. This statement reached me today out of the dark recording-dungeons of master B.:

Notizen aus dem Studio:

Dieser Tage befinden sich Messer im Studio, um ihre erste Langspielplatte aufzunehmen. Alles hat seinen Fluss. Im Berliner Wedding befindet sich die Band in den Kellerstudios ihres Produzenten Christoph Bartelt, um insgesamt zehn Stücke für das Debut-Album »Im Schwindel« aufzunehmen. Nach einem Konzert direkt vor den Aufnahmen, ebenfalls gespielt im schnellen, grauen und dieser Tage vom Regen nahezu überfluteten Berlin, unternimmt die Münsteraner Band den Versuch der Übersetzung, arbeitet daran, ihr Live-Gefühl einzufangen. Die von Rohrleitungen und allerlei Gerätschaft durchzogenen Räume bieten dabei eine Atmosphäre, die der Gruppe zu entsprechen scheint: Noch rau, nackt und tief unten entwickeln sich die Stücke, die schon bald an die Oberfläche schwemmen werden. Gitarre, Bass und Schlagzeug sind dabei der Raum für den deutschsprachigen Gesang. Die Motive der Texte, kryptisch aber lesbar, drängen sich nach vorne und nehmen den Sound der Band mit. Erscheinen wird das Album im Frühjahr 2012 auf This Charming Man Records, eine Tour parallel zur Veröffentlichung findet vom 25. Mai bis zum 02. Juni statt.