Euternase

Whuuuaaaattt? Was soll der Name? Keine Ahnung, ehrlich gesagt… Ist aber auch egal, weil die Songs so dope sind! Erst als 4 Song Ep. gedacht, haben die Jungs fix noch 4 weiter Songs 2 Wochen später eingespielt – alles ganz fix an einem Tag live bei Chris Bethge im Rama. Zack bumm, so schnell kann man ne geile Platte abliefern. “L’amour” beinhaltet 8 Songs, die dir schön das Hirn defrakmentieren. Alles neu ordnen, das alte rauskratzen und durchspülen. “Wasch mein Gehirn Ho-Chi-Minh” ist der Leitspruch der vier Jungspunte, immer unterwegs um zu nerven. Der Gesang ist lamentierend nörgelig, die Gitarre quietscht und sägt, das Schlagzeug marschiert und der Bass hält das alles zusammen. Roh klingt das, nach teenage angst und Schnauze voll.